LokführerInnenstreik

Plakat

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen und Veranstaltungen, Texte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu LokführerInnenstreik

  1. Nikita sagt:

    Es gibt immer noch 200-300 von gedruckten Plakaten die warten um plakatiert zu werden. Die liegen u.a. in den Buchläden „Schwarze Risse“ (Mehringhof) und „Schwarze Risse“ (Kastanienalle 86), im lokalen sozialen Zentrum „New York“ in Bethanien (Mariannenplatz), im Infoladen „M99″…
    Das Streik geht weiter, Mut zum Protestieren (Kämpfen?) unter den unteren Klassen wird gerade immer stärker, Solidarität mehr Sichtbar… Dieses Plakat soll ein kleines Beitrag zur Unterstützung und Radikalisierung dieser Prozessen sein; Es besteht in jedem Moment Möglichkeit es nachzudrucken (z.B. weitere 1000 Stück). Dafür brauchen wir aber kleine Mobilisierung unseren anarchistischen Resourcen/Strukturen um sie effektiv, was hier heisst ‚punktuell und in dem ganzen Stadt‘, zu verteilen; erst dann macht es Sinn die Plakate weiter zu drucken; sei also aktiv. Mach auch eigene Aktionen zu dem Thema… Teil die mit den Kreisen der Anarchistischen Föderation;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.